Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Kurz notiert

Dezember 2019 / Januar 2020

Hänsel und Gretel alias Humperdinck reloaded in einer überarbeiteten Fassung speziell für Kinder ab ca. 5 Jahren. Zu sehen im Gallustheater.

2020

Weitere Produktionen in Planung

Eva HartmannEva Hartmann

Eva Priska Hartmann

Die Sopranistin studierte Operngesang und Gesangspädagogik an der Hochschule für Musik Köln, Abteilung Aachen, in Amsterdam und Wien. Ihr Operndebut gab sie am Stadttheater Aachen als Maragond in „Fierrabras“. Zur gleichen Zeit arbeitete sie an der Musikschule Monschau als Gesangspädagogin und hatte dort auch den Regieauftrag für sämtliche Aufführungen der Schule. Neben Ihrer regen Konzerttätigkeit ist sie Mitglied der „Opera  Classica Europa“ (www.operaclassica.de) wo man sie zuletzt als Donna Anna in „Don Giovanni“, Dorabella in „Cosi fan tutte“ und als Lola aus „Cavalleria Rusticana“ (Alte Oper Frankfurt) hören konnte. Sie arbeitet u.a. mit den Rhein-Main-Philharmoniker, den Stuttgarter Salonikern, der Thüringen Philharmonie und dem Johann-Strauß-Orchester Wiesbaden.

Seit 2018 hat sie einen Lehrauftrag an der Internationalen Opernakademie von Romana Vaccaro in Bad Schwalbach und gibt so ihre Bühnenerfahrung an ihre Schüler weiter.