Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Kurz notiert

Dezember 2019 / Januar 2020

Hänsel und Gretel alias Humperdinck reloaded in einer überarbeiteten Fassung speziell für Kinder ab ca. 5 Jahren. Zu sehen im Gallustheater.

2020

Weitere Produktionen in Planung

Raimonda Gudaviciuté

wurde 1984 in Litauen geboren und begann ihre Tanzausbildung am "Aura Dance Theater" in Kaunas im Alter von neun Jahren. Sie war lange Zeit Mitglied des "Aura Dance Theater" und trat bei vielen Tanzfestivals und an vielen Theatern sowohl in Litauen als auch im Ausland auf.

Mit einem Bachelor in Tanz und Schauspiel an der "Litauischen Musik- und Theaterakademie" im Jahr 2007 weitete sie ihre Ausbildung aus. Zudem nahm sie an einem Studentenaustausch mit dem "Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Lyon" in Frankreich teil.

2009 wurde sie Mitglied der "TADaC´ 09" Company und absolvierte einen Masterstudiengang in zeitgenössischem Tanz an der "Theatre Academy of Finland". Im Anschluss entwickelte Raimonda u.a. in Zusammenarbeit mit Mantas Stabačinskas, Sanna Lundström die Stücke, "TAIP" und "Within". Diese Tanzstücke wurden in mehreren deutschen, litauischen und österreichischen Städten sowie in England und Schweden gezeigt.

Raimonda arbeitet als freiberufliche Lehrerin und unterrichtet sowohl professionelle Tänzerinnen und Tänzer als auch Anfänger. Sie lehrte in Litauen, Finnland, Deutschland (K3 – Zentrum für Choreographie Hamburg, Künstlerhaus Mousonturm/ Tanzplattform Rhein-Main und für HfMDK Studenten als Gastdozentin in Frankfurt)  und Österreich, wo sie 2009 Kerstin Kussmaul bei "Impuls Tanz" in Wien assistierte. 2018 performte Raimonda in den Stücken "Pre:paration" und "Gesten der Zärtlichkeit" des Regisseurs Simon Möllendorf am studioNAXOS.

Raimonda lebt seit 2011 in Frankfurt am Main und hat zwei Kinder.